Zur Startseite
Willkommen
Neuigkeiten
Features & Preise
Download
Online Shop
Presse
Support
Newsletter
Unsere Partner
Impressum

TOP EMPFEHLUNG
Gratis Leseprobe!

Gratis Leseprobe INTERNETHANDEL

Angebote bei eBay
Bewerten Sie uns!

Zur Startseite

Info Tour BayWotch V4

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Highlights von BayWotch 4 präsentieren.

Zeitgenaue Transaktionsauswertung von Festpreisartikeln!

Zeitgenaue Transaktionsauswertung von Festpreisartikeln

Erstmals können Mehrfach-Festpreisangebote zeitgenau ausgewertet werden! Dabei ist es vollkommen egal, wie groß die Laufzeit ist (sogar "bis auf Widerruf"), ob das Angebot noch aktiv ist und ob die Menge vom Verkäufer zwischenzeitlich aufgestockt wurde. Leider konnte BayWotch bisher nicht erkennen, wann bei Festpreisangeboten jeder einzelne Artikel verkauft wurde. Stattdessen wurden alle Sofortkäufe dem Angebotsende zugeordnet. Das war die bisher gängige Praxis bei allen eBay Marktanalysetools. Folglich mussten entweder alle Sofortkäufe seit Angebotsbeginn mit in die Statistik einfließen, oder man rechnete den Gesamtumsatz anteilig auf die gewünschten 30 Tage um. In beiden Fällen war das Ergebnis alles andere als realistisch. Seit eBays Einführung des neuen Festpreisformates im September 2008 ist die Zahl der Festpreisangebote stark angestiegen. Es herrscht ein gewaltiger Bedarf an einer exakten Analyse, speziell für Mehrfach-Festpreisangebote mit langer Laufzeit. Diese Lücke schließt BayWotch 4.1! Endlich ist es möglich, jeden einzelnen Verkaufszeitpunkt in der Analyse zu berücksichtigen. Das Resultat ist eine zeitgenaue Auswertung zum Preisverlauf, der Laufzeit, den Wochentagen und Tageszeiten. Ausführliche Infos finden Sie hier.

Alle Kategorien weltweit!

Alle Kategorien weltweit

Das Feature, was bisher am häufigsten von der BayWotch Gemeinde vermisst wurde, war zweifelsfrei die Unterstützung ausländischer Kategorien. Zwar konnte man mit BayWotch 3.1 auch in anderen Ländern suchen, jedoch stand nur die deutsche Kategorienstruktur zur Verfügung, was eine Suche im Ausland erschwerte. BayWotch V4 unterstützt nun alle eBay Länderplattformen weltweit inklusive der dazugehörigen Kategorienstrukturen! Somit lassen sich in Zukunft problemlos z.B. alle Angebote aus Kategorie "Musica, CD e Vinili -> Lotti e Stock Musica -> Altri lotti e stock" von eBay Italien auslesen. Die Verwaltung der unterschiedlichen Kategorie-Strukturen ist denkbar einfach: In den Optionen wählt man das gewünschte eBay Land aus und schon werden beim BayWotch-Update alle Kategorien in die Datenbank eingelesen.

Zähler im Ordnerbaum!

Zähler im Ordnerbaum

Haben Sie sich nicht auch schon gewünscht, Sie könnten sehen, wieviele Artikel in einem Ordner gespeichert sind, ohne die gesamte Liste abrufen zu müssen? BayWotch V4 zeigt Ihnen im Ordnerbaum unmittelbar neben dem Ordnernamen weitere Spalten an, die Ihnen einen schnellen Überblick geben, wieviele Artikel sich im Ordner befinden, wieviele davon unvollständig und überfällig oder wieviele frisch hinzugekommen sind. Weiterhin sehen Sie sofort, ob der Ordner aktiviert ist, wann zuletzt neue Artikel hinzugefügt wurden oder welche Notiz zum Ordner hinterlegt wurde. Und das beste: Sie bestimmen selbst, welche dieser Infos angezeigt werden sollen und welche nicht.

Übersichtlich wie nie!

Übersichtlich wie nie

So übersichtlich haben Sie BayWotch noch nicht gesehen! Die bewährte 3-Teilung des Hauptfensters wurde beibehalten, jedoch vollkommen umgestaltet und userfreundlicher gemacht. So lässt sich jetzt zwischen zwei Layouts auswählen und auf Wunsch die Artikelliste in voller Bildschirmbreite anzeigen. Die Suchbereiche wurden übersichtlich nebeneinander in Karteireitern aufgeteilt. Neue konfigurierbare Toolbars sitzen dort, wo man sie am meisten benötigt. Und endlich sind sämtliche Programmfunktionen auch über die Menüs erreichbar.

Strikte Trennung: eBay Suche und lokale Suche!

Strikte Trennung: eBay Suche und lokale Suche

Die Onlinesuche und die Datenbanksuche wurden entkoppelt! Bisher gab es Einschränkungen bei der Suche, weil sich Online- und Datenbanksuche Eingabefelder teilen mussten. Nun verfügt jede Suchmaske über eigene, unabhängige Filter für 100% Flexibilität bei der Suche! Zudem lassen sich nun - ohne Ausnahme - alle Felder einer Suchmaske im Ordner speichern! Das eröffnet völlig neue Perspektiven: Stellen Sie sich vor, Sie können nun z.B. eine Suche speichern, die alle beobachteten Artikel der Datenbank auflistet! Oder Sie entwerfen einen Ordner, der auf Doppelklick sofort alle Artikel auflistet, die einen bestimmten Begriff in der Notiz enthalten! Ihrer Kreativität sind nun keine Grenzen mehr gesetzt.

Dialogboxen für umfangreiche Suche!

Dialog-Boxen für umfangreiche Suche

In BayWotch V4 kommen neue, praktische Eingabe-Dialogboxen zum Einsatz, um die Filtermöglichkeiten so umfangreich wie möglich zu gestalten, ohne aber dabei das Hauptfenster mit zu vielen Steuerelementen zu überfrachten. Die Dialogbox für Zeiträume beispielsweise lässt keine Wünsche offen: Neben den bekannten absoluten Datumsfeldern (am/von/bis) gibt es nun auch relative Eingabemöglichkeiten, z.B. "Innerhalb der nächsten Stunde", "Aktueller Monat" oder auch "Gestern". Die Dialogboxen tauchen immer dort auf, wo detaillierte Angaben zur Suche benötigt werden. In der Kategorie-Dialogbox z.B. können Sie komfortabel durch den gesamten Kategoriebaum hangeln, während Sie in der Ort-Dialogbox das gewünschte eBay Land mit allen dazugehörigen Optionen bestimmen.

Neu gespeichert?

Neu gespeichert

Bisher war es gar nicht so einfach, bei Artikeln zwischen Neuzugang und Altbestand zu unterscheiden. Damit ist jetzt Schluß! Das "Neu gespeichert" Flag wird bei jedem neu hinzugefügten Artikel automatisch gesetzt und in der Artikelliste durch ein entsprechendes Symbol angezeigt. Selbstverständlich lässt sich nach diesem Flag sortieren, suchen und man kann es auf Wunsch zurücksetzen; entweder bei einzelnen Artikeln oder auch bei allen Artikeln eines Ordners. Selbst ein datenbankübergreifendes Zurücksetzen des Flags in den Aufgaben oder bei Programmende ist möglich!

Der Suchtext-Assistent!

Suchtext-Assistent

Vor allem für Einsteiger ist es nicht immer leicht, eine passende Suchanfrage als Suchtext zu formulieren. Da werden Plus- und Minuszeichen, Klammern, Anführungszeichen, Sternchen und ähnliches benötigt, um bestimmte Begriffe auszuschließen, mehrere Schreibweisen abzubilden oder bestimmte Schlagworte zu erzwingen. Mit dem BayWotch Suchtext-Assistenten wird die Formulierung selbst für eine komplexe Suchanfrage zum Kinderspiel. Folgen Sie einfach den verständlich gegliederten und logisch aufgebauten Eingabefeldern, um die gewünschte Suchanfrage einzugeben. Sie werden erstaunt sein, wie zielsicher eine Suchanfrage funktionieren kann, wenn man alle Möglichkeiten voll ausschöpft. Ideal für eBay Einsteiger und angenehm praktisch für den Profi.

Erfüllt Wünsche: Die neue Statistik!

Erfüllt Wünsche: Die neue Statistik

Zugegeben: Die Statistik in BayWotch V3 wurde etwas stiefmütterlich behandelt. Daher wurde ein Großteil der Entwicklungszeit bei V4 in eine komplett neue Statistik investiert, welche selbst abgebrühte Analyseprofis beeindrucken kann: Es erwarten Sie umfassendere Auswertungen, z.B. Preisbereiche, Top-eBay-Seiten, Top-Kategorien, Top-Keywords, Top-Verkäufer und Top-Artikel. Ausführliche, sortierbare Tabellen und ansprechende Grafiken sorgen für lückenlose eBay Marktanalyse der Extraklasse! Die verschiedenen Analysesektionen werden in einem extra Fenster übersichtlich auf Karteireitern angeordnet und lassen sich sogar individuell in verschiedenen Formaten abspeichern. Als besonderer Leckerbissen wird eine Schwäche von BayWotch v3.1 endlich abgeschafft: Für jede Statistik lässt sich der Betrachtungszeitraum einstellen! Umsatz sowie eBay Gebühren lassen sich damit anteilig auf den gewählten Zeitraum umrechnen. Gerade bei der Auswertung von Shop- und Festpreisangeboten ist dieses Feature Gold wert!

Statistik Voranalyse!

Statistik Voranalyse

Bevor Sie eine Statistik mit BayWotch erstellen, hilft Ihnen jetzt eine praktische Funktion bei der Auswahl der Angebote. Mit der Voranalyse ist es möglich, vor Aufruf einer Statistik zu ermitteln, wieviele Artikel genau ausgewählt wurden und ob Artikel durch Ihr Auswahl-Raster rutschen. Sollten vorher noch unvollständige oder überfällige Artikel abgeglichen werden? Liegen in dem ausgewählten Zeitraum überhaupt genügend Angebote vor? Sorgen die Filtereinstellungen dafür, daß bestimmte Artikel gar nicht berücksichtigt werden? All diese Fragen werden im Vorfeld beantwortet, ohne erst eine komplette Statistik berechnen zu müssen.

Wiedereingestellt?

Wiedereingestellt

BayWotch V4 unterstützt nun die kompromisslose Erkennung wiedereingestellter Artikel. Dabei wird zu jedem Angebot ermittelt, ob es später erneut eingestellt wurde ("Vater") oder ob es sich bereits um ein neu eingestelltes Angebot ("Kind") handelt. Durch diese Daten wird es möglich, einen kompletten Wiedereinstellungsverlauf - die sog. "Wiedereinstellungskette" - abzubilden. Auf Wunsch kann BayWotch eine solche Kette nachladen und in der Artikelliste ausgeben. Auf diese Weise wird sichtbar, wie oft und mit welchen Änderungen ein Verkäufer versucht hat, nicht verkaufte Produkte erneut anzubieten.

Preisvorschlag gefällig?

Preisvorschlag

Die eBay Preisvorschlag-Funktion ist bei vielen Verkäufern zu einem beliebten Werkzeug geworden. BayWotch V4 hat diesen Bedarf entdeckt und reagiert mit hilfreichen Verbesserungen. Wird ein Artikel mit Preisvorschlag angeboten, so speichert BayWotch nicht allein diese Information, sondern auch die mittels Preisvorschlag verkaufte Stückzahl und den durchschnittlichen sowie den niedrigsten Verkaufspreis! Dieser niedrigste Verkaufspreis zeigt quasi die Preis-Schmerzgrenze des Verkäufers, zu der er bereit ist, ein Produkt abzugeben. Ein durchaus interessanter Aspekt bei der Konkurrenzanalyse!

Verkäufersuche mit mehreren Namen!

Verkäufersuche mit mehreren Namen

Die Suche nach beendeten Angeboten eines Verkäufers ist das Herzstück jeder BayWotch Konkurrenzanalyse. In Version 3.1 war das Suchfeld allerdings auf einen einzigen Verkäufernamen beschränkt. Nicht selten agiert jedoch der gesuchte Verkäufer unter mehreren eBay Mitgliedsnamen. Darum ist es in Version 4 nun möglich, beliebig viele Verkäufernamen einzugeben und in einem einzigen Suchprozess zu laden! Neu ist auch, daß diese Funktion bereits ab BayWotch Light und Standard angeboten wird, dort schon bis zu 3 Tage rückblickend. Bei BayWotch Enterprise wurde die Zeitspanne sogar auf 93 Tage angehoben!

Verkäufer ignorieren!

Verkäufer ignorieren

Es gibt Anbieter, von denen möchte man einfach nie mehr etwas sehen! In der Vergangenheit musste man die einzelnen Artikel solcher Verkäufer entweder mühsam in den "Ignorieren" Ordner verlagern, oder aber man setzte die unerwünschten eBay Mitgliedsnamen in das Verkäufer-Suchfeld mit dem Vermerk "Alle außer von...". Nachteil: Kam ein unerwünschter Verkäufer hinzu, mussten alle gespeicherten Suchmasken manuell angepasst werden... ein Riesenaufwand! Damit ist jetzt Schluß! Über die zentrale "Verkäufer ignorieren" Funktion kann der Anwender eine Liste aller unerwünschten Verkäufer anlegen, welche bei jeder Suche berücksichtigt wird! Landet ein Verkäufername einmal in dieser Blockliste, so tauchen dessen Angebote nie wieder bei einer Suche auf.

eBay Gebühren jetzt noch detaillierter!

eBay Gebühren jetzt noch detaillierter

Seit Version 3 ist BayWotch in der Lage, vollkommen automatisch die eBay Gebühren für jeden beliebigen Artikel zu berechnen, der auf eBay Deutschland eingestellt wurde. Das versetzt Anwender in die Lage, statistisch mit den äußerst komplexen und teilweise nur schwer durchschaubaren Gebührenstrukturen zu arbeiten. So lassen sich beispielsweise die gesamten eBay Gebühren eines Monats für einen bestimmten Verkäufer (auch Sie selbst!) ermitteln. BayWotch V4 unterscheidet dank Anbindung an die "Fee-API" ab sofort zwischen den reinen Angebotsgebühren und Kosten für Zusatzoptionen. Zusammen mit der Höhe der Verkaufsprovision speichert BayWotch also insgesamt 3 wesentliche Merkmale der eBay Kosten, was sonst keine andere Software ermöglicht! Außerdem wurde der programminterne Gebührenrechner um verschiedene Eingabefelder erweitert, um bei einer manuellen Berechnung noch tieferen Einblick in die eBay Kosten geben zu können.

Noch mehr Daten!

Noch mehr Daten

Es gibt zahlreiche neue Informationen, die von BayWotch bei einem Artikel erkannt und gespeichert werden. Diese lassen sich suchen, in der Statistik auswerten, in der Artikelliste und den Artikeldetails anzeigen und natürlich auch exportieren. Dazu gehören "Positive Bewertungen", "eBay Seite", "Ursprungs-Artikelnummer bei Angebot an Unterlegene", "Stückzahl verkauft über Sofortkauf bei Multiauktion", u.v.m.

Das ist lange nicht alles!

Das ist lange nicht alles

Auf dieser Seite haben wir versucht, die für Sie wesentlichen Neuerungen in Bild und Text zusammenzufassen (Eine Liste aller Neuerungen steht ebenfalls bereit). Konnten wir Sie neugierig machen? Es wäre mir als Autor von BayWotch eine große Freude, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen würden, sich das neue Programm einmal selber anzuschauen. Nutzen Sie unsere kostenlose Light Edition oder fordern Sie unverbindlich einen Testschlüssel für die Lizenz Ihrer Wahl bei mir an! Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Zum Seitenanfang