BayWotch Support Forum

Support und Diskussion zu BayWotch und PreisHai
Aktuelle Zeit: 29.11.2022, 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit Abgleich von Artikeln
BeitragVerfasst: 24.02.2020, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2004, 13:28
Beiträge: 61
Wohnort: Ostwestfalen
Hallo,

seit wenigen Tagen klappt bei mir die Funktion "Überfällige Artikel abgleichen" und "unvollständige Artikel abgleichen" nicht mehr. :wall:
Entweder hängt sich Baywotch so auf, dass man es ohne Hilfe anderer Programme nicht mehr beenden kann, oder es erfolgt ein Abgleich im "Ultra-Schneckentempo".
"Neue Artikel hinzufügen" funtioniert aber tadellos wie sonst immer.

Geht das nur mir so ? :?:

fragt GUCKY


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.02.2020, 10:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2003, 01:14
Beiträge: 5363
Wohnort: Stolberg (Rhld.) bei Aachen
Hallo GUCKY,

"Schneckentempo" könnte theoretisch seitens eBay kommen, wenn deren Server stark ausgelastet oder in einer Wartung sind... sehe ich aber eher selten.

Ein Absturz des Programms kann aber dadurch nicht verursacht werden; da sehe ich eher lokale Probleme.

Erster Verdacht ist die Datenbank. Wie sieht das Verhalten mit einer jungfräulichen Datenbank aus?

_________________
Gruß,
Elmar Denkmann
(Entwickler)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.02.2020, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2004, 13:28
Beiträge: 61
Wohnort: Ostwestfalen
Tja,

also mit einer leeren DB und Eingabe einer Suche, die zu grob 230 Artikeln führte, klappte das Aktualisieren von Preis etc im üblichen Tempo.
Dann die eigentliche .db wieder aktiviert, die BAK dazu weggelassen,
Komprimierung etc durchgeführt ....und ....
wieder das Problem, dass der "Abgleich unvollständiger ..." im Mega Schneckentempo durchgeführt wird ... mit Glück !! 1 Artikel pro Minute ?! (seltenst "mehr", meist deutlich weniger)

Der "Stopp" Button oben wirkt auch mit extremster Verzögerung (man würde sonst kaum so lange warten sondern so ein Programm mit WIndows-Mitteln abbrechen und das Prg. neu starten.)

SEUFZ !!

P.S. Die aktuelle gGöße meiner DB ist seit Jahren so üblich und hat noch nie DIESE Probleme gemacht.
P.S. 2 Auch wenn ich nur einen einzigen Artikel, der abgelaufen ist, per Hand zur Aktualisierung aufrufe, begibt sich das Programm ins vorläufige Nirvana. ( In der obersten Zeitle steht übrigens am Ende : c... users ..... (Keine Rückmeldung) )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2020, 11:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2003, 01:14
Beiträge: 5363
Wohnort: Stolberg (Rhld.) bei Aachen
Dann liegt der Verdacht sehr nahe, dass die Datenbank ein Problem hat.

Ich kann die gerne einmal prüfen, bitte einfach irgendwie zum Download bereitstellen und mir den Link per Mail senden.

_________________
Gruß,
Elmar Denkmann
(Entwickler)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.03.2020, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2004, 13:28
Beiträge: 61
Wohnort: Ostwestfalen
Hallo nach einer "Pause".

Ich habe alle Dateien aus dem Baywotch Ordner in eine alte Win XP Umgebuchung kopiert und dort den Aktualisierungsvorgang gestartet. Dort läuft das Aktualisieren wie sonst gewohnt, nur das "Ausmisten" erscheint mir etwas langsam zu sein - was aber auch an der anfangs großen Menge nicht beendeter, zu aktualisierenden Artikeln liegen mag.
Zurück kopiert zu Win 10 ist wieder das gleiche Problem da - aktualieren beendeter Auktionen dauert EWIG !
Kann es irgendwo in Win 10, unter Avira oder was weiß ich wo eine nahezu Blockade der Aktualisierung geben ?
Neue Artikel einbinden klappt nämlich problemlos.

Gucky
P.S. Die CPU Nutzungsanzeige liegt beim Laden von neuen Artikeldaten bei 0%.
Das Beenden der Bearbeitung mit dem Roten Button oben klappt auch kaum oder erst mit großer Verzögerung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.08.2022, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2004, 13:28
Beiträge: 61
Wohnort: Ostwestfalen
Über 1 Jahr ist vergangen und ich dachte, ich versuche mal wieder Baywotch unter Win 10 auf meinem Haupt-PC.
Nach Ausmisten von überzähligen Fotos habe ich alles übertragen - und es passiert was ich befürchtet habe.
Das Schneckentempo beim Aktualisieren ist wieder da.
Weniger als 100 Artikel wurden in über 1 Stunde abgefragt (aktualisiert).
Blöder Fehler - wo immer der auch sitzen mag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.08.2022, 19:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2003, 01:14
Beiträge: 5363
Wohnort: Stolberg (Rhld.) bei Aachen
Hallo Gucky,

es bleibt schwierig, das Problem aus der Ferne zu klären.

Es hört sich ja nun so an, als läge der Knackpunkt irgendwo lokal auf dem Rechner.

Natürlich könnte ein Tool aus dem Hintergrund (Virenscanner o.ä.) die Verbindung behindern.

Auch die Datenbank könnte bei einem Defekt einen solchen Effekt verursachen.

Selbst wenn man mit nur einem Download-Kanal (also ohne Lizenz) arbeitet, würde der Abgleich mit ca. 1 Artikel pro Sekunde arbeiten, nicht langsamer.

Hast Du das Laden der Bilder mal weggelassen? Nicht dass irgendein Bilder-Server hakt, oder Deine Bilder-Verzeichnisstuktur das Betriebssystem ausbremst.

BayWotch nochmal komplett deinstallieren (auch Anwenderdatenverzeichnis) und alles neu installieren wäre auch eine sinnvolle Ursachenforschung.

_________________
Gruß,
Elmar Denkmann
(Entwickler)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.08.2022, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2004, 13:28
Beiträge: 61
Wohnort: Ostwestfalen
Hiho,

1) Bilder weglassen - nein.

ABER - wenn ich nur abgelaufene Artikel abgleiche, dann sie die Bilder ja schon vorher geladen worden und das sollte dann doch keine Verzögerung erzeugen können?! Oder fragt die Software bei "reiner" Abfrage des Endpreises / oder nicht verkauft auch noch mal Bilder ab ?

2) Auch habe ich die Datenbank vom 2. PC kopiert und so sollte die Datenbank ja auch auf dem Haupt-PC intakt sein ?

3) Ich habe auch den kompletten Baywotch-Ordner C:Programm files (X86)/Baywotch vom 2. PC rüberkopiert.
Auch dies ist vorher alles intankt gewesen.
Sind denn sonst noch Infos durchs Installieren in anderen Teilen von Windows inplementiert ?

4) Okay ich habe NICHT die neuste Version auf beiden PCs gehabt.
Die neue Version habe ich erst danach auf der Baywotch HP entdeckt und nun auf dem 2. PC installiert.
Das läuft es wie immer.

Seufz

Mal sehen falls ich in einigen Jahren eine neue Hardware kaufen muss , um WIN 11 zu nutzen - obs dann besser gehen wird ?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.08.2022, 19:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2003, 01:14
Beiträge: 5363
Wohnort: Stolberg (Rhld.) bei Aachen
Hallo Gucky,

sorry, die Ausführungen bringen uns nicht viel weiter.

Ja, wenn das Bild schon gespeichert ist, wird es nicht nochmal geladen.

Nein, es gibt keine weiteren Daten, außer die Dateien aus dem BayWotch Programm- und Datenverzeichnis (es gibt noch einen Windows Registry Eintrag, der ist aber nur zum "Merken" des Installationsverzeichnisses).

Aktuelle BayWotch Version ist natürlich immer zu empfehlen, aber solange es mindestens 4.5.5 ist, spielt das keine Rolle.

Der Fehler liegt entweder am oder auf dem PC, oder an der BayWotch Datenbank.

Wenn die Datenbank auf einem anderen PC sauber funktioniert, ist es natürlich unwahrscheinlich (wenn auch nicht ganz ausgeschlossen), dass die Datenbank korrupt ist.

Die mögliche Ursache auf dem PC (Hardware, Betriebssystem, installierte Software, Internetanbindung) könnte natürlich an 1Mio. Stellen sitzen und lässt sich leider schwer aus der Ferne einkreisen.

_________________
Gruß,
Elmar Denkmann
(Entwickler)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de