Zur Startseite
Startseite
Features
Download
Support
Impressum

Jetzt finden bei

Zur Startseite

Wo speichert BayWotch V4 meine Daten?

BayWotch V4 legt bei der Installation standardmäßig ein Unterverzeichnis namens baywotch4 im Anwendungsdaten-Verzeichnis des aktuellen Windows-Benutzers an. Dies liegt - abhängig vom benutzten Betriebssystem - in folgendem Verzeichnis:

Betriebssystem Verzeichnis
Windows 2000
Windows XP
C:\Dokumente und Einstellungen\[Username]\Anwendungsdaten\baywotch4
Windows VISTA
Windows 7
Windows 8
Windows 10
C:\Benutzer\[Username]\AppData\Roaming\baywotch4
oder
C:\Users\[Username]\AppData\Roaming\baywotch4

Der Verzeichnisname baywotch4 ist dabei lediglich eine Vorgabe und kann vom Benutzer bei der Installation beliebig geändert werden. Mit "[Username]" ist der aktuell unter Windows angemeldete Benutzer gemeint, also Ihr Username unter Windows.

In diesem Anwendungsdaten-Verzeichnis speichert BayWotch alle Benutzerdaten, also die Datenbank (Dateiname baywotch.db5), die Artikelbilder, die Programmeinstellungen, Statistiken sowie Logfiles.

Hinweis: Der Ordner Anwendungsdaten ist standardmäßig im Windows-Explorer unsichtbar. Um ihn sichtbar zu machen, gehen Sie wie folgt vor:

Windows 2000 / Windows XP
Arbeitsplatz -> Menü "Extras" -> "Ordneroptionen" -> Reiter "Ansicht" -> Bei "Versteckte Dateien und Ordner" den Punkt "Alle Dateien und Ordner anzeigen" setzen -> Ok

Windows VISTA / Windows 7
Windows Explorer -> Menü "Organisieren" -> "Ordner- und Suchoptionen" -> Reiter "Ansicht" -> Bei "Versteckte Dateien und Ordner" den Punkt "Alle Dateien und Ordner anzeigen" setzen -> Ok

Windows 10
Windows Explorer -> Menü "Ansicht" -> Option "Ein-/ausblenden" -> Checkbox bei "Ausgeblendete Elemente" aktivieren

Zum Seitenanfang